Samstag, 27. Februar 2021

1. Woche der Fastenzeit

Stundenbuch: 1. Woche Bd. Fasten-/Osterzeit

8. Kalenderwoche

Lesung (Dtn 26,16-19)

Du hast erklärt, du möchtest ein Volk werden, das ihm, dem Herrn, deinem Gott heilig ist


16


Mose sprach zum Volk:
Heute, an diesem Tag, verpflichtet dich der Herr, dein Gott,
   diese Gesetze und die Rechtsvorschriften zu halten.
Du sollst auf sie achten
   und sie halten mit ganzem Herzen und mit ganzer Seele.

17




Heute hast du der Erklärung des Herrn zugestimmt.
Er hat dir erklärt:
   Er will dein Gott werden
und du sollst auf seinen Wegen gehen,
auf seine Gesetze, Gebote und Rechtsvorschriften achten
und auf seine Stimme hören.

18




Und der Herr hat heute deiner Erklärung zugestimmt.
Du hast ihm erklärt:
   Du möchtest das Volk werden,
   das ihm persönlich gehört,
   wie er es dir zugesagt hat.
Du willst auf alle seine Gebote achten;
19



er soll dich über alle Völker, die er geschaffen hat, erheben
   - zum Lob, zum Ruhm, zur Zierde -;
und du möchtest ein Volk werden,
   das ihm, dem Herrn, deinem Gott, heilig ist,
   wie er es zugesagt hat.


Mess-Lektionar 1982 ff. © 2018 staeko.net

Antwortpsalm (Ps 119 (118),1-2.4-5.7-8 (R: vgl. 1))

Kv Selig die Menschen,
die leben nach der Weisung des Herrn. - Kv

1
Wohl denen, deren Weg ohne Tadel ist, *
die leben nach der Weisung des Herrn.
2
Wohl denen, die seine Vorschriften befolgen *
und ihn suchen von ganzem Herzen. - (Kv)

4
Du hast deine Befehle gegeben, *
damit man sie genau beachtet.
5
Wären doch meine Schritte fest darauf gerichtet, *
deinen Gesetzen zu folgen! - (Kv)

7
Mit lauterem Herzen will ich dir danken, *
wenn ich deine gerechten Urteile lerne.
8
Deinen Gesetzen will ich immer folgen. *
Lass mich doch niemals im Stich! - Kv


Mess-Lektionar 1982 ff. © 2018 staeko.net

Evangelium (Mt 5,43-48)

Ihr sollt vollkommen sein, wie es auch euer himmlischer Vater ist


43

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern:
Ihr habt gehört,
   dass gesagt worden ist: Du sollst deinen Nächsten lieben
   und deinen Feind hassen.

44
Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde
und betet für die, die euch verfolgen,
45

damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet;
denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten,
und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte.

46

Wenn ihr nämlich nur die liebt, die euch lieben,
   welchen Lohn könnt ihr dafür erwarten?
Tun das nicht auch die Zöllner?

47

Und wenn ihr nur eure Brüder grüßt,
   was tut ihr damit Besonderes?
Tun das nicht auch die Heiden?

48
Ihr sollt also vollkommen sein,
   wie es auch euer himmlischer Vater ist.


Mess-Lektionar 1982 ff. © 2018 staeko.net