Sonntag, 15. Januar 2023

2. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Stundenbuch: 2. Woche Bd. Im Jahreskreis

3. Kalenderwoche

Erste Lesung (Jes 49,3.5-6)

Ich mache dich zum Licht der Nationen

3
Der HERR sagte zu mir: Du bist mein Knecht, Israel,
   an dem ich meine Herrlichkeit zeigen will.

5





Jetzt aber hat der HERR gesprochen,
   der mich schon im Mutterleib
   zu seinem Knecht geformt hat,
¬†¬†¬†damit ich Jakob zu ihm heimf√ľhre
   und Israel bei ihm versammelt werde.
So wurde ich in den Augen des HERRN geehrt
   und mein Gott war meine Stärke.

6




Und er sagte:
Es ist zu wenig, dass du mein Knecht bist,
   nur um die Stämme Jakobs wieder aufzurichten
¬†¬†¬†und die Verschonten Israels heimzuf√ľhren.
Ich mache dich zum Licht der Nationen;
damit mein Heil bis an das Ende der Erde reicht.

Antwortpsalm (Ps 40 (39),2 u. 4ab.7-8.9-10 (R: vgl. 8a.9a))

Kv Mein Gott, ich komme;
deinen Willen zu tun, ist mein Gefallen. - Kv

2
Ich hoffte, ja ich hoffte auf den HERRN. *
Da neigte er sich mir zu und hörte mein Schreien.
4a
Er gab mir ein neues Lied in den Mund, *
einen Lobgesang auf unseren Gott. - (Kv)

7

An Schlacht- und Speiseopfern hattest du kein Gefallen, /
doch Ohren hast du mir gegraben, *
Brand- und S√ľndopfer hast du nicht gefordert.
8
Da habe ich gesagt: Siehe, ich komme. *
In der Buchrolle steht es √ľber mich geschrieben. - (Kv)

9
Deinen Willen zu tun, mein Gott, war mein Gefallen *
und deine Weisung ist in meinem Innern.
10
Gerechtigkeit habe ich in gro√üer Versammlung verk√ľndet,¬†*
meine Lippen verschließe ich nicht; HERR, du weißt es. - Kv

Zweite Lesung (1 Kor 1,1-3)

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus!

1
Paulus, durch Gottes Willen berufener Apostel Christi Jesu,
   und der Bruder Sósthenes
2



an die Kirche Gottes, die in Korínth ist -
die Geheiligten in Christus Jesus,
   die berufenen Heiligen -,
mit allen, die den Namen unseres Herrn Jesus Christus
¬†¬†¬†√ľberall anrufen, bei ihnen und bei uns.

3

Gnade sei mit euch
und Friede von Gott, unserem Vater,
   und dem Herrn Jesus Christus!

Evangelium (Joh 1,29-34)

Seht, das Lamm Gottes, das die S√ľnde der Welt hinwegnimmt!


29

In jener Zeit
   sah Johannes der Täufer Jesus auf sich zukommen
und sagte: Seht, das Lamm Gottes,
¬†¬†¬†das die S√ľnde der Welt hinwegnimmt!
30

Er ist es,
   von dem ich gesagt habe: Nach mir kommt ein Mann,
   der mir voraus ist, weil er vor mir war.
31

Auch ich kannte ihn nicht;
aber ich bin gekommen und taufe mit Wasser,
   damit er Israel offenbart wird.

32

Und Johannes bezeugte:
Ich sah, dass der Geist vom Himmel herabkam wie eine Taube
   und auf ihm blieb.
33



Auch ich kannte ihn nicht;
aber er, der mich gesandt hat, mit Wasser zu taufen,
   er hat mir gesagt: Auf wen du den Geist herabkommen
   und auf ihm bleiben siehst,
   der ist es, der mit dem Heiligen Geist tauft.

34

Und ich habe es gesehen
und bezeugt:
   Dieser ist der Sohn Gottes.