Dienstag, 11. Juni 2019

10. Woche im Jahreskreis

Stundenbuch: 2. Woche Bd. Im Jahreskreis

24. Kalenderwoche

Lesung (Apg 11,21b-26; 13,1-3)

Er war ein trefflicher Mann, erfüllt vom Heiligen Geist und von Glauben


21b
In jenen Tagen
   wurden viele gläubig und bekehrten sich zum Herrn.
22
Die Nachricht davon kam der Gemeinde von Jerusalem zu Ohren
und sie schickten Bárnabas nach Antióchia.
23


Als er ankam und die Gnade Gottes sah,
   freute er sich
und ermahnte alle, dem Herrn treu zu bleiben,
   wie sie es sich vorgenommen hatten.
24

Denn er war ein trefflicher Mann,
   erfüllt vom Heiligen Geist und von Glauben.
So wurde für den Herrn eine beträchtliche Zahl hinzugewonnen.

25 Bárnabas aber zog nach Tarsus, um Saulus aufzusuchen.
26




Er fand ihn und nahm ihn nach Antióchia mit.
Dort wirkten sie miteinander ein volles Jahr in der Gemeinde
   und unterrichteten eine große Zahl von Menschen.
In Antióchia nannte man die Jünger
   zum ersten Mal Christen.
1


In der Gemeinde von Antióchia gab es Propheten und Lehrer:
Bárnabas und Símeon, genannt Niger,
Lúzius von Zyréne,
Mánaën, ein Jugendgefährte des Tetrárchen Heródes, und Saulus.

2


Als sie zu Ehren des Herrn Gottesdienst feierten und fasteten,
   sprach der Heilige Geist:
Wählt mir Bárnabas und Saulus
   zu dem Werk aus, zu dem ich sie mir berufen habe.
3

Da fasteten und beteten sie,
legten ihnen die Hände auf
und ließen sie ziehen.


Mess-Lektionar 1982 ff. © 2018 staeko.net

Antwortpsalm (Ps 98,1-6)

Kv Der Herr hat sein Heil enthüllt
vor den Augen der Völker. - Kv

1


Singt dem Herrn ein neues Lied; *
denn er hat wunderbare Taten vollbracht.

Er hat mit seiner Rechten geholfen *
und mit seinem heiligen Arm. - (Kv)

2
Der Herr hat sein Heil bekannt gemacht *
und sein gerechtes Wirken enthüllt vor den Augen der Völker.

3a
Er dachte an seine Huld *
und an seine Treue zum Hause Israel. - (Kv)

3b und an seine Treue zum Hause Israel. - (Kv)
3c
Alle Enden der Erde *

sahen das Heil unsres Gottes.
3d sahen das Heil unsres Gottes.

4
Jauchzt vor dem Herrn, alle Länder der Erde, *
freut euch, jubelt und singt! - (Kv)

5
Spielt dem Herrn auf der Harfe, *
auf der Harfe zu lautem Gesang!
6
Zum Schall der Trompeten und Hörner *
jauchzt vor dem Herrn, dem König! - Kv


Mess-Lektionar 1982 ff. © 2018 staeko.net

Evangelium (Mt 5,13-16)

Euer Licht soll vor den Menschen leuchten


13



In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern:
Ihr seid das Salz der Erde.
Wenn das Salz seinen Geschmack verliert,
   womit kann man es wieder salzig machen?
Es taugt zu nichts mehr,
   außer weggeworfen und von den Leuten zertreten zu werden.

14

Ihr seid das Licht der Welt.
Eine Stadt, die auf einem Berg liegt,
   kann nicht verborgen bleiben.
15


Man zündet auch nicht eine Leuchte an
   und stellt sie unter den Scheffel,
   sondern auf den Leuchter;
dann leuchtet sie allen im Haus.

16

So soll euer Licht vor den Menschen leuchten,
   damit sie eure guten Taten sehen
   und euren Vater im Himmel preisen.


Mess-Lektionar 1982 ff. © 2018 staeko.net